In dieser Woche habe ich im Abgeordnetenhaus von Berlin für die SPD-Fraktion Berlin erläutert, dass wir aus vielen Gründen den CDU-Antrag zur medizinischen Altersfeststellung junger Geflüchteter ablehnen. Medizinisch und praktische Gründe sprechen dagegen. Aber auch der Generalverdacht gegenüber diesen jungen Menschen, der damit geschürt werden sollte, widerspricht unseren Ansätzen in der Integrationspolitik. Das war meine letzte Rede im Plenum, die ich auch genutzt habe, um meinen Kolleginnen und Kollegen vor allem in den Bereichen Integration, Arbeit, Soziales, Kultur und Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation für die gute Zusammenarbeit zu danken. (Video: RBB)

Wir lehnen die medizinische Altersfeststellung als Regelfall ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.